All posts in “charts”

US Verkäufe

Vor 15 Jahren… Teil 2 ;)

Wie schon berichtet ist es heute genau 15 Jahre her, dass Britney sich den Platz #1 in den US-Albumcharts sicherte. Natürlich erinnert auch Billboard daran:

Chartsnews

Britneys neuestes Werk schafft jetzt in Argentinien den Einstieg in die Top 10 der Albumcharts! Dort landet das Album auf Platz #7, die Verkaufszahlen sind leider nicht bekannt.

In Japan hält sich das Album wacker in den Charts, in der inzwischen schon siebten Verkaufswoche (länger als ein den meisten europäischen Ländern!) belegt ‘Britney Jean’ Platz #80 der japanischen Oricon-Charts mit 923 verkauften Einheiten, somit hat Britney bisher 21.456 CDs insgesamt verkaufen können.

Hier noch einmal die Chronik:

1. Woche: #17 – 8417 verkaufte Einheiten
2. Woche: #31 – 3925 verkaufte Einheiten
3. Woche: #38 – 2757 verkaufte Einheiten
4. Woche: #61 – 2264 verkaufte Einheiten
5. Woche: #51 – 2001 verkaufte Einheiten
6. Woche: #67 – 1169 verkaufte Einheiten
7. Woche: #80 – 923 verkaufte Einheiten

Total: 21.456

Charts-News aus Japan

In der 6. Verkaufswoche belegt Britney mit ‘Britney Jean’ Platz #61 der japanischen Oricon Charts, in der letzten Woche konnte sich das Album dort 1169 mal verkaufen.

Hier der gesammte Chartverlauf:
1. Woche: #17 – 8417 verkaufte Einheiten
2. Woche: #31 – 3925 Einheiten
3. Woche: #38 – 2757 Einheiten
4. Woche: #61 – 2264 Einheiten
5. Woche: #51 – 2001 Einheiten
6. Woche: #67 – 1169 Einheiten

Total: 20.533

‘Britney Jean’ in den japanischen Charts

In der vierten Verkaufswoche belegt “Britney Jean” Platz #61 der japanischen Oricon-Charts mit 2.264 verkauften Einheiten, somit hat sich Britney Jean bisher 17.363 verkaufen können.

Hier der bisherige Verlauf:

1. Woche: #17 – 8417 verkaufte Einheiten
2. Woche: #31 – 3925 verkaufte Einheiten
3. Woche: #38 – 2757 verkaufte Einheiten
4. Woche: #61 – 2264 verkaufte Einheiten

Total: 17363

Scream&Shout in den DJ-Jahrescharts auf Platz 1

Unbenannt

Kein anderer Song wurde dieses Jahr öfter in den Clubs als Scream&Shout! Da ist es natürlich logisch, dass der Song in den DJ-Jahrescharts in Deutschland mit über 78.000 Punkten und großem Abstand auf Platz #1 steht. In den Alltime-Charts befindet sich der Song auf #13.

(Geschätzte) Verkaufszahlen von “Britney Jean”

In dem neuesten Global Chart Report werden die Verkaufszahlen von Britney Jean in der ersten Woche analysiert. Wie schon bekannt sein dürfte hat sich das Album weltweit 219.000 mal verkauft. Wenn man die größten Märkte betrachtet sieht es so aus:

Vereinigte Staaten: 106.900
Deutschland: 15.000
Großbritanien: 13.000
Frankreich: 12.600
Kanada: 10.800
Japan: 8.400

Interessant ist, Deutschland ist gleich hinter den USA das Land in dem sich Britney Jean am besten verkauft hat, noch vor Kanada und Großbritanien! Im Vergleich zu “Femme Fatale” sieht es etwas schlechter aus, Britney’s 7. Studioalbum konnte sich in der ersten Woche fast doppelt so viel verkaufen, damals waren es 432.000 Exemplare weltweit.

erste Chartplatzierungen von Britney Jean

In eingen Ländern gibt es schon die ersten Chartplatzierungen für Britney’s neuestes Album, in die Top 10 der Charts ist es nirgends eingestiegen..

Europa:

UK
28 (2nd midweek update)

SWEDEN
28 (NEW)

IRELAND
15 (NEW)

BELGIUM (Flanders)
32 (NEW)

BELGIUM (Wallonia)
31 (NEW)

NETHERLANDS
36 (NEW)

Australien/ Ozeanien

AUSTRALIA
12 (NEW)

NEW ZEALAND
22 (NEW)

Asien

JAPAN
19 (daily chart)

In den USA wird das Album nach ersten Prognosen auf Platz #2 einsteigen, Billboard rechnet mit einer Platzierung von Platz 2 bis Platz 4. Laut Schätzungen wird sich das Album in den USA ungefähr 150.000 mal verkaufen.

Britney in den Weltcharts

Diese Woche steigt Britney mit Work Bitch neu auf Platz #9 in den Weltcharts ein. Es ist Britneys 26ster Song in den Top 10. Sie hat jetzt genau so viele wie die Beatles.

Billboard Charts – Work Bitch

bb_logo

Britneys “Work B**ch!” schafft es mit 174.000 Downloads diese Woche in den USA auf Platz 6 der digitalen Billboard Charts. Zum Vergleich “Hold it Against me” wurde im Januar 2011 auch wenn es mehr Verkaufstagen gab, 411.000 mal in der ersten Woche gedownloadet.

UPDATE: IN DIE OFFIZIELLEN US BILLBOARD CHARTS SCHAFFT ES “WORK BITCH” AUF PLATZ 12 !

BEN MOOOOOAAAR WO BLEIBT DAS VIDEO??? xD

Bravo Charts – Work Bitch

workbitch_bravo_charts

Votet für “Work Bitch” bei den Bravo Charts…diese Woche ist der Song auf der 14 mit steigender Tendenz!

Britney und Will.I.Am in Deutschland am erfolgreichsten

Im Zeitraum Januar bis Juni 2013 sind Britney und Will.I.Am laut Media Control hierzulande die erfolgreichsten Künstler! Während der ersten Jahreshälfte wurde ihr Song Scream&Shout so oft runtergeladen wie kein anderer! #queen
Auf Platz zwei liegt Passenger mit Let Her Go und Macklemore & Ryan Lewis Feat. Wanz mit Thrift Shop. Mal sehen ob es Britney mit Work Bitch wieder schafft ;)

Aktuelle Itunes Höchstplatzierungen für “Work Bitch”

Hier die aktuellen Höchstplatzierungen der wichtigsten Länder für “Work Bitch” auf Itunes! (Wird mindestens einmal am Tag aktualisiert! Wenn ihr den Song noch nicht habt, besorgt ihn euch, er zählt bereits für die Charts!

# UK Noch nicht erschienen
# Frankreich Platz 1
# Russland Platz 1
# Brasilien Platz 1
# Italien Platz 1
# Spanien Platz 1
# Schweden Platz 1
# Polen Platz 1
# USA Platz 2
# Kanada Platz 3
# Norwegen Platz 3
# Belgien Platz 8
# Deutschland Platz 11
# Schweiz Platz 12
# Österreich Platz 16

Ooh La La im Angebot

Unbenannt

Im deutschen iTunes Store kostet Britney’s neueste Single zur Zeit nur 0,69€!! Wer den Song noch nicht hat sollte jetzt zuschlagen!! In den iTunes Charts ist Ooh La La dadurch schon auf Platz #88 (Tendenz steigend) geklettert!

Hier gehts zum Store: itunes.apple.com

neue Zahlen aus den USA

Hier die neuesten Verkaufszahlen aus den USA:

US Hot Digital Sales

Ooh La La (Britney Spears): 12.197 (-25%), Total: 152.545
Scream&Shout (WILL.I.AM &BRITNEY SPEARS): 9.542 (-11%), Total: 3.266.927